Kostenlose Hörbücher bei Spotify: 9 Tops und Flops

Hörbuch

Immer fehlt die Zeit zum Lesen. Ist man gerade mal nicht bei der Arbeit oder in der Uni, schaut einen zu Hause der Berg Bügelwäsche böse an oder die Küche will dringend aufgeräumt werden. Da gibt es eine ganz einfache und wundervolle Lösung: Hörbücher. Bei Spotify gibt es die noch dazu kostenlos, zumindest für zu Hause auf dem Laptop. Bei der App kann man nur mit der Premium Version die Zufallswiedergabe abstellen, die einen bei rund 100 Kapiteln eher in den Wahnsinn treibt als Freude bereitet. Die Auswahl ist groß und es sind auch relativ aktuelle Bestseller dabei wie etwa „Über uns der Himmel, unter uns das Meer“ von Jojo Moyes oder „Nur ein Tag“ (was ich als nächstes hören werde) und „Und ein ganzes Jahr“ von Gayle Forman. Leider sind viele Bücher nur gekürzt verfügbar, aber es sind wirklich tolle Werke dabei. Ich habe bisher neun Hörbücher durch. Einige haben die Hausarbeit vollkommen erträglich gemacht, andere konnten sie nicht allzu viel angenehmer machen.
Weiterlesen

Weisheit des Monats: Aufstehen + Neuigkeiten zu meinem Weg in den Journalismus

Weisheit des Monats neu2

Es ist Mitte Juli – Zeit für die Weisheit des Monats! 🙂 Um auf weise Aussagen zu stoßen, muss man nicht bis in Zeiten von Konfuzius, Tolstoi und Co. zurückblicken. Nein, man braucht nur ein Buch aus dem aktuellen Jahrhundert zu lesen oder auch einen Film oder eine Serie anzuschauen. Auf meiner Facebookseite zum Blog und neuerdings auch auf Twitter haben einige wahrscheinlich schon bemerkt, dass ich gerne mit Zitaten aus Büchern, Serien und Filmen um mich werfe.
Die heutige Weisheit stammt aus dem Film „Einmal Hans mit scharfer Soße“, einer Komödie, die zwar insgesamt nicht viel hergibt, dafür aber ein wichtiges Zitat, das man immer beherzigen sollte, was ich selbst in Bezug auf meine berufliche Situation gerade erst getan habe, auch wenn es Überwindung gekostet hat.
Weiterlesen

Blogparade: Antiheld – die „echten“ Protagonisten

Ich habe mal wieder eine Blogparade mit ganz wundervollem Thema entdeckt: Antihelden in Filmen und Serien von Miss Booleana. Was das genau sein soll? Hier ist die Erklärung von Miss Booleana:

Was macht den Antiheld aus? Er ist meiner Meinung nach ‚echter‘ und menschlicher. Daher der Beititel der Blogparade: ‚echter‘ Protagonist. Denn Antihelden sind nicht frei von Fehlern. Sie haben Ängste, Schwächen, sind eher Einzelgänger oder nicht hübsch. Im Gegensatz zu so manchem Saubermann, der mit seinem Zahnpasta-Lächeln den Tag rettet und dem scheinbar alles gelingt. In den Antihelden können wir uns aber besser hineinversetzen, denn wir sind alle nicht fehlerfrei. Und das ist es, was den Antiheld meist dann doch irgendwie liebenswert macht. Oder dafür sorgt, dass wir umso mehr mit ihm oder ihr mitfiebern. Selbst wenn der Antiheld so ‚anti‘ ist, dass wir ihn oder sie nicht mal besonders mögen.

Ich habe mich für sechs Antihelden entschieden, die mir sofort in den Kopf geschossen sind und trotz ihrer Marotten irgendwie doch Helden sind.
Weiterlesen

Serienmittwoch: 5 Gründe Devious Maids zu schauen

Du willst

  • Cliffhanger vom Feinsten
  • Desperate Housewives 2.0
  • Eine tolle Mischung aus Spannung, Drama, Humor und Gefühl

Weiterlesen

Warum ich lese

warumichlese

Sandro vom Literaturblog novelero machte sich vor kurzem Gedanken darüber, wie er zum Lesen kam und warum er liest. Dutzende andere Blogger zogen nach und nun soll das Ganze als Buch erscheinen. Bis heute kann jeder, der möchte, noch mitmachen. Das lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Nicht nur schreiben ist schon seit ich die Fähigkeit erlernt habe meine Leidenschaft, wie ihr gestern an Kostproben aus meinen Kurzgeschichten aus der Grundschulzeit sehen konntet. Auch lesen ist schon seit ich es kann ein nicht wegzudenkender Teil meines Lebens. Und zwar deshalb:
Weiterlesen

Mein Weg in den Journalismus Teil 0: Erste Schreibversuche – lustige Kurzgeschichten aus der Grundschule

Geschichten Grundschule

Schreiben ist meine Leidenschaft – schon seit ich es gelernt habe. Das brachte mich in der Grundschule dazu, mich mit zahlreichen Kurzgeschichten kreativ auszutoben. Als ich die Geschichten vor kurzem wieder ausgegraben habe, sind mir stellenweise vor Lachen die Tränen gekommen.
Ich habe über alle möglichen Themen, die mich beschäftigen, geschrieben: Freundschaft, Vorfreude auf den Geburtstag, den ersten Schnee, den ersten Computer,… und über Integration. Aus drei Geschichten habe ich die eigen- und einzigartigsten Passagen für Euch herausgeschrieben. Die Rechtschreibfehler habe ich weggelassen, ist so schon lustig genug (und ich „klaube“, das hätte ewig gedauert das abzutippen). Was mich am meisten gefreut hat, weil das für mich auch heute noch gute Bücher ausmacht: Auch wenn viele Geschichten ziemlich absurd und merkwürdig sind, habe ich in jeder eine Botschaft verpackt.
Weiterlesen

Die 9 faszinierendsten Serien-Charaktere

Serien-Charaktere

Scrubs, The Big Bang Theory, O.C. California, How I Met Your Mother, Sherlock, Hart of Dixie, New Girl, Devious Maids und Desperate Housewives – alle habe ich von vorne bis hinten durchgeschaut oder bin gerade noch dabei. Es ist nicht nur Spannung, die dafür sorgt, dass ich Stunde um Stunde mit Episoden dieser Serien verbringen will. Nein, das ist zu einem großen Teil der Tatsache geschuldet, dass es bei allen neun einen Charakter gibt, der mich vollkommen fasziniert.
Weiterlesen