Weisheit des Monats – Dämmerung in Sicht

Weisheit des Monats

Eins vorweg: Ihr habt richtig gelesen, aus der „Weisheit der Woche“ wird nun die „Weisheit des Monats“. Ich liebe Zitate und diese in die Welt hinaus zu tragen, aber momentan sind die Weisheiten der Woche zu sehr der Schwerpunkt dieses Blogs geworden, weil ich momentan leider, leider nur ein, zwei Beiträge in der Woche schaffe. Deshalb wird es nun immer Mitte des Monats eine Weisheit aus einem Buch, einer Serie oder einem Film geben und ansonsten will ich mich wieder mehr auf Rezensionen, Tipps und Erfahrungsberichte rund um die Medienwelt konzentrieren.
Die Quelle für die Weisheit dieses Monats ist ein Buch, das schon in der allerersten Weisheit der Woche vorkam – es läuft aber nahezu über vor wundervollen Zitaten, deshalb will ich es Euch auch in den nächsten Wochen in einer Rezension noch genauer vorstellen. Die Rede ist von „Tage wie Salz und Zucker“ von Shari Shattuck.

Temerity: „Man sagt doch, am dunkelsten ist es immer, kurz bevor es dämmert.“

Das ist doch mal eine schöne neue Formulierung für „Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her“. „Schlimmer geht immer“ hat doch irgendwo seine Grenzen. An dieses Zitat zu denken, wenn man gerade in einem Tief steckt, hilft, trotz allem optimistisch nach vorne zu blicken. Danke Shari Shattuck 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu „Weisheit des Monats – Dämmerung in Sicht

  1. Pingback: Rezension Tage wie Salz und Zucker | Mein Medienguide

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s