Was mich an Big Bang Theory furchtbar nervt

Nicht falsch verstehen: Ich liebe diese Serie, finde sie so lustig wie kaum eine andere, bin fasziniert von den Charakteren und habe mich vor ein paar Tagen rießig gefreut, endlich die 8. Staffel in der maxdome-Mediathek vorzufinden. Aber es gibt eine Sache, die hasse ich an Big Bang Theory.

Normalerweise regt man sich darüber auf, wenn man eine Folge einer Serie verpasst, weil man dann nicht erfährt, wie es weitergeht. Bei Big Bang Theory ist das selten ein Problem. Schon in den früheren Staffel kommt es immer wieder vor, dass Geschichten angefangen und nach dem Ende einer Episode einfach nicht mehr weitererzählt werden. Zum Beispiel in der Folge „Kein Job für’s Leben“ (Staffel 6): Sheldon, Leonard und Raj konkurrieren um eine frei gewordene feste Stelle an der Uni. Am Ende der Episode erfährt man, wer in der engeren Auswahl ist. Wer die Stelle letztendlich bekommen hat, erfährt man, drei Mal dürft Ihr raten: Nie. Genauso offen endet die Folge „Ein Abend mit Darth Vader“, in der es um die Comic Con geht – das Thema wird in der folgenden Episode überhaupt nicht mehr erwähnt. Das sind aber noch harmlose Beispiele, wie ich zwischen den Jahren festgestellt habe.

Seit Ende 2015 laufen auf Pro Sieben Wiederholungen der 8. Staffel. Einige Folgen hat der Sender aber einfach ausgelassen – und das wäre mir überhaupt nicht aufgefallen. Ich habe es nur bemerkt, weil ich auf dieser Seite die Sendetermine der einzelnen Episoden nachgeschaut habe. Anfang des neuen Jahres war die 8. Staffel dann endlich im Monatspaket von maxdome (juhu 🙂 ) und ich habe die ausgelassenen Folgen nachgeholt. Was ist passiert? In einer der Episoden etwas (eigentlich) Entscheidendes zwischen Leonard und Penny, in der anderen etwas noch Entscheidenderes zwischen Sheldon und Amy. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es diese Vorfälle gab, weil sie in den darauf folgenden Episoden überhaupt keine Rolle mehr gespielt haben!

Das Handlungsstränge in die Welt werfen und einfach wieder fallen lassen wird also in der 8. Staffel noch schlimmer als zuvor, weil es nun um zentrale Handlungen, wie die Beziehungen von Sheldon und Amy sowie Leonard und Penny geht, nicht mehr „nur“ um den Besuch der Comic Con. Da fühlt man sich als Zuschauer wirklich veräppelt. Finden die Drehbuchautoren ihre Geschichten so uninteressant, dass ihnen dauernd die Motivation dazu abhanden kommt, sie fertig zu erzählen? Zu ihrem Glück fühlt man sich aber insgesamt doch mehr unterhalten, belustigt und fasziniert als veräppelt und muss diese Serie deshalb einfach weiterschauen.

Advertisements

6 Gedanken zu „Was mich an Big Bang Theory furchtbar nervt

  1. Pingback: Serienmittwoch: Rückblick – bisherige Tops und Flops 2016 | Mein Medienguide

  2. Ich liebe die Serie auch, aber ich kann dir nur zustimmen.
    Ist dir auch aufgefallen, dass sie gerade in den ersten Staffeln einige Logikfehler machen? Zum Beispiel wird irgendwann zu Beginn erzählt, dass Sheldon eine Katzenallergie hat und 2 Staffeln später, holt er sich viele Katzen, weil er sich kurz von Amy getrennt hatte. Das sind alles Kleinigkeiten und tun der Liebe zur Serie keinen Abbruch, aber trotzdem stört mich sowas.
    Liebe Grüße
    Steffi K.

    Gefällt 1 Person

  3. Es handelt sich um eine Sitcom. Also belanglose Unterhaltung zu einem festen Thema. Die Handlung ist nur insoweit stringent, als dass die Rahmenhandlung natürlich die einzelnen Beziehungen betrachtet. Was genau du an den nicht gezeigten Folgen kritisierst, kommt ja in deinem Artikel nicht heraus. Warum diese Punkte so wesentlich sein sollen, dass sie in späteren Folgen noch einmal aufgegriffen werden müssten, legst du auch nicht dar. Insoweit es die Darth Vader folge betrifft, ist diese abgeschlossen. Was sollte es da noch zu erzählen geben? Die Geschichte mit dem Job fürs Leben ist dadurch abgeschlossen, als der Konkurrenzkampf beendet ist. BBT ist keine Seifenoper wie sie auf RTL jeden Abend gezeigt werden, sondern jeweils eine abgeschlossene kleine Geschichte.

    Aber wenn ich so darüber nachdenke: Was wurde eigentlich aus dem Irren, der am Valentinstag im Zug mit saß? 😉

    Gefällt mir

  4. Es stimmt, die Wiederholungsfolgen auf Pro7 laufen wild durcheinander.. wobei die Folgen in der Erstausstrahlung am Montag um 20.15 Uhr sehr wohl in der richtigen Reihenfolge kommen. Das kann man auch ganz leicht z.B. auf Wikipedia im Episodenguide nachprüfen. Aber Du hast natürlich Recht… auf der sicheren Seite ist man mit Amazon Prime, Netflix oder auch Maxdome. Ich bin ja der totale Netflix Fan 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s