Liebster Award

Liebster Award
Der Liebster Award ist eine „Auszeichnung“ für Nachwuchsblogger im Buchbereich, um sich gegenseitig dabei zu unterstützen, bekannter zu werden. Alle Nominierten zeichnen fünf bis elf andere Blogger aus, deren Blog ihnen gut gefällt, und beantworten persönliche Fragen rund um die Themen Bloggen und Bücher. Freut mich rießig, dass sich jemand für meinen momentan ein einhalb Monate alten Blog entschieden hat 🙂 Ich wurde von Nicole von Nicoles Bibliothek nominiert. Sie hat meinen Traumberuf aus Grundschulzeiten – Bibliothekarin – und einen Blog, dem man sehr ansieht, wie viel Motivation darin steckt. Lohnt sich auf jeden Fall, bei ihr vorbeizuschauen.

Hier die Regeln zum Liebster Award im Überblick:

  • Nenne den Preisverleiher in Deinem Beitrag und verlinke seinen/ihren Blog
  • Erkläre was der Liebster-Award ist!
  • Beantworte die 11 unten stehenden Fragen
  • Liste 11 wahllose Fakten über dich auf
  • Nominiere 5 – 11 Blogger, die noch recht neu sind oder noch nicht sehr viele Follower haben
  • Stelle ihnen 11 Fragen
  • Lass sie wissen, dass du sie nominiert hast

Das sind Nicoles Fragen an mich und meine Antworten 🙂

Welches Buch liegt am längsten auf Deinem SUB (Stapel ungelesener Bücher)?
Da liegt noch keines allzu lange. Auf meinem Stapel angefangener Bücher allerdings schon: der Bestseller „Darm mit Charme“. Das habe ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen und bisher etwa 50 Seiten gelesen. Eigentlich ist es super hilfreich. Ich weiß jetzt zum Beispiel, wie kacken geht (so heißt wirklich das erste Kapitel :-D, das gibt’s hier als kostenlose Leseprobe). Es ist aber doch ein bisschen mühsam, sich durch die ganzen Fakten zu wühlen.
Gibt es Genres, die Du gar nicht magst und wenn ja, was genau stört Dich daran?
Ich kann mit zu viel Drama nichts anfangen. Ich weiß, das Leben ist auch nicht immer positiv und hält nicht immer ein Happy End bereit. Aber warum soll ich mich runterziehen lassen, wenn es vermeidbar ist? Ich mag viel lieber Bücher, die einem am Ende ein Lächeln bescheren, anstatt eines bitteren Nachgeschmacks.
Wie wichtig ist für Dich das Cover eines Buches bei der Kauf- / Leseentscheidung?
Es ist zumindest sehr entscheidend dafür, welches Buch ich in einer Buchhandlung überhaupt erstmal in die Hand nehme. Hab ich das getan, entscheidet aber nur noch der Klappentext.
Welches war (bis jetzt) Dein absolutes Lesehighlight in diesem Jahr und warum?
Dieses Buch ist zwar schon etwa zwei Jahre alt, aber ich habe es in diesem Jahr erst für mich entdeckt und direkt zu meinem neuen Lieblingsbuch erklärt: „Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion. Warum ich das so toll fand, könnt Ihr hier nachlesen.
Wie viel Geld gibst Du (durchschnittlich) im Monat für Bücher aus? Wo kaufst Du bzw. wenn Du nicht alles kaufst, woher bekommst Du Deinen Lesestoff?
Ich gebe ziemlich wenig Geld für Bücher aus. Zum Geburtstag und zu Weihnachten bekomme ich immer mehrere geschenkt und ansonsten leihe ich mir immer mal wieder Bücher von Freunden oder Familie aus, die sie mir empfohlen haben. Von den letzten vier Büchern, die ich mir gekauft habe, war nur eines neu, zwei vom Flohmarkt und eines ein Mängelexemplar. So komme ich, denke ich, im Schnitt auf höchstens fünf Euro im Monat.
Magst Du Hörbücher? Wenn ja: bei welchen Gelegenheiten hörst Du sie an? Wenn nein: warum magst Du sie nicht?
Jap, die mag ich. Am liebsten höre ich sie, wenn ich bügel. Das wird dadurch sehr viel erträglicher. Oder wenn ich krank bin, weil man sich währenddessen einfach ins Bett legen und die Augen zu machen kann. Super zum auskurieren 🙂
Was war Dein Lieblingsbuch in der Kindheit und warum?
Eindeutig Hanni und Nanni. Ich habe alle Bände – und davon gab es glaube ich über 20 – verschlungen. Bis heute habe ich es seit Hanni und Nanni Band 11 nie wieder geschafft, ein Buch innerhalb von einem Tag zu lesen. Das waren so schöne Geschichten über Freundschaft und, nicht zu vergessen, das Internatsleben, das mich irgendwie fasziniert hat.
Wie machst Du Werbung für Deinen Blog? Bist Du z.B. auch auf Social Media Plattformen unterwegs?
Momentan hauptsächlich über meine Facebook-Seite und einige Facebook-Gruppen für Blogger. Falls ich mal etwas mehr Zeit habe – wahrscheinlich erst, wenn ich Urlaub habe vor oder nach Weihnachten – will ich auch noch einen Twitter-Account und eventuell einen Instagram- und Bloglovin-Account anlegen. Ich nehme sehr gerne Tipps für Netzwerke o.ä. entgegen, wenn jemand welche hat 😉
Verschenkst Du dieses Jahr Bücher zu Weihnachten? Wenn ja, welche?
Das mache ich immer, kann aber keine Details verraten, weil diejenigen, die welche bekommen, ab und zu auf diesem Blog vorbeischauen.
Besuchst Du auch Schriftstellerlesungen? Welche hast Du schon besucht bzw. wen würdest Du gerne mal live sehen?
Ich bin auf der Frankfurter Buchmesse 2014 in zwei reingestolpert, das war ganz cool, von Bastian Bielendorf, der sein lustiges Buch über seine Lehrer-Eltern vorgelesen hat, und von Gaby Hauptmann, die einen nicht ganz jugendfreien und allgemein etwas merkwürdigen Auszug aus einem ihrer Frauenromane ausgewählt hatte. Letztes Jahr war ich mit meinem Freund auf einer Lesung von Marc-Uwe Kling (Das Känguru-Manifest). Dafür hatte ich ihm Karten geschenkt. War super lustig.
Am liebsten würde ich mal auf eine Lesung von Cecelia Ahern. Da gibt es sogar in den nächsten Wochen ein paar in Deutschland, weil ihr neues Buch „Der Glasmurmelsammler“ erscheint, aber nicht nahe genug bei Mannheim, als dass ich es trotz Vollzeitjob zu einer schaffe 😦 Noch besser finde ich allerdings Interviews mit Autoren, weil man dabei noch mehr über den Mensch hinter dem Buch erfährt. Bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, war ich bei einem Interview mit einer meiner Lieblingsautorinnen, Kerstin Gier. Das war richtig cool. Hier habe ich ihre spannendsten Statements zusammen getragen.
Welche Verfilmungen fandet ihr besser als die Buchvorlage?
Puh, ich habe sehr oft entweder nur den Film gesehen (z. B. Eat Pray Love, Herr der Ringe, Hobbit) oder nur das Buch gelesen (z. B. Für immer vielleicht, Seelen). Besser als das Buch fand ich eine Verfilmung noch nie, aber ich würde sagen, die Filme zur Buchreihe „Tribute von Panem“ können zumindest sehr gut mit den Romanvorlagen mithalten. Ganz im Gegensatz zu Twilight. Die Bücher waren echt berührend und spannend, die Filme dagegen haben der Reihe, gar nicht so unberechtigt, sehr viel Spott eingebracht.

11 wahllose Fakten über mich (, die ich noch nicht in Über diesen Blog erwähnt habe):
– Als Jugendliche war ich Dauerkunde in der städtischen Bibliothek. Eigentlich schade, dass ich gerade keinen Ausweis mehr habe.
– Ich bin Pendlerin und jeden Tag drei einhalb Stunden mit dem Zug, der Bahn und zu Fuß zur Arbeit und zurück unterwegs. Erfahrungsbericht folgt 😉
– Ich lese oft nur ein Buch pro Monat. Ich bin mehr der gemütlichimmermalwieder-Leser, als der Verschlinger 😀
– Ich wohne Mitten in der Stadt und bin sehr froh darüber (nach 19 Jahren Dorf).
– Ich habe Psychologie im Beifach studiert und vielleicht deshalb eine Schwäche für vollkommen durchgeknallte Charaktere.
– Wie man vielleicht schon gemerkt hat, mag ich Punkte – auf Kleidung, Deko, Bettwäsche oder auch über meinen ganzen Blog verstreut.
– Ich wohne seit etwas mehr als einem Jahr mit meinem Freund zusammen 🙂
– Ich bin vollkommen begeistert von Berlin und London.
– Mit etwa 15 konnte ich die Musikcharts auswendig, jetzt kenne ich aus den aktuellen Top 10 meistens 9 Lieder überhaupt nicht.
– Irgendeinen Mist schaut jeder: Bei mir ist es Shopping Queen 😀
– Ich fand es unglaublich schwer, auf diese 11 Fakten zu kommen.

Ich habe mich für diese fünf Blogger entschieden, bei denen ich ohne zu zögern nur jedem an’s Herz legen kann, sich mal durch ihren Blog zu klicken:
– Tina und ihr Sohn Noah von super.lese.helden
– Steffi von Happy Booktime
– Tamy von Tamys Bücherwelt
– Steffi von Buchtasien
Sionnaighs Welt

Das sind meine Fragen an Euch:
– Was muss ein Buch haben, damit es für Dich perfekt ist?
– An welchem Ort liest Du am häufigsten?
– Wie viele Bücher liest Du durchschnittlich pro Monat?
– Wie lange bist Du schon Bücherwurm und wie kam es dazu?
– Welche Hobbies hast Du neben dem Lesen noch?
– Liest Du eher ganz neu erschienene Bücher oder ältere?
– Wer oder was beeinflusst, welche Bücher Du Dir kaufst? (Freunde, Blogger, Buchhändler, Cover, Platzierung auf der Bestseller-Liste,…)
– Wie viele Bücher besitzt Du momentan ungefähr?
– Wie stehst Du zu eBooks?
– Warum bloggst Du?
– Was war bisher Dein schönster Blogger-Moment?

Advertisements

5 Gedanken zu „Liebster Award

  1. Herzlichen Dank für die Nominierung – das ist ja lieb von dir! 🙂
    Wir werden deine Fragen im Laufe der nächsten Woche beantworten und dann einen Beitrag dazu posten.
    Dir weiterhin viel Spaß beim Bloggen und Lesen! 🙂
    Liebe Grüße
    von Noah und Tina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s