Mein Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2015 Teil 2: Gottschalk, Medienkarriere, Blogger vs. Feuilleton

Foto: Melanie Nees

Foto: Melanie Nees

Nachdem ich in Teil 1 die spannendsten Einblicke von Kerstin Gier in ihren Alltag als erfolgreiche Autorin zitiert habe, kommen hier wie versprochen die interessantesten Statements von den weiteren Veranstaltungen, die ich auf der Frankfurter Buchmesse 2015 besucht habe: Thomas Gottschalk erzählt von seinem Leben in der Medienwelt (und präsentiert seine Biographie „Herbstblond“), „Blogger treffen Autoren treffen Verlage“ sowie einen Vortrag über „Persönlichkeit und Potential, Kompetenzen und Karriere: Was mach‘ ich daraus“ von Kirsten Steffen von Bommersheim Consulting, einer Münchner Beratungsagentur für Medienunternehmen.

Thomas Gottschalk über…

den Wandel der Medienwelt
„Ich hab zu einer Zeit Radio gemacht, in den 70ern, als das noch Spaß gemacht hat. Da durfte man noch Musik spielen. Es gab keine Konzeptsendungen.“
„Fernsehen wird es noch lange geben, aber Familienfernsehen – die ganze Familie sitzt zusammen vorm Fernseher – das wird’s nicht mehr geben.“
„Die Stars sind nicht mehr so entspannt wie früher, machen nicht mehr jeden Blödsinn mit.“

seine Karriere
„Ich habe eine Menge Schwein gehabt.“
„Ich habe nichts besonderes geleistet.“
„Bei Wetten Dass habe ich nicht journalistisch befragt, sondern die saßen bei mir auf der Couch und wir hatten ein bisschen Spaß.“

seine Biographie „Herbstblond“
„Ich hab’s wirklich selber geschrieben.“
„Ich schreibe so, wie ich spreche und leider spreche ich auch so, wie ich schreibe.“

Vertreter des Fischer-, Hanser- und Suhrkamp-Verlags bei „Blogger treffen Autoren treffen Verlage“ über…

Blogger vs. Feuilleton
„Blogger haben einen viel persönlicheren Blick auf Bücher als das Feuilleton.“
„Bei Bloggern haben Rezensionen einen ganz anderen Ton.“

Kirsten Steffen von Bommersheim Consulting über…

„Persönlichkeit und Potential, Kompetenzen und Karriere: Was mach‘ ich daraus“
„Während des Studiums sollte man verschiedene Bereiche testen, auch wenn man einen genauen Wunsch hat.“
„Bei Praktika nicht nur nach einem Arbeitszeugnis, sondern auch nach einem Feedback-Gespräch fragen: Wie habe ich mich geschlagen? Warum wurde ich genommen?“
„Ein Xing-Account ist sehr empfehlenswert, auch für Berufseinsteiger. LinkedIn ist eher für Berufstätige mit mehr Erfahrung geeignet.“
„Beim Bewerbung schreiben genau über ein Unternehmen informieren, zum Beispiel Pressemitteilungen lesen.“
„Es ist nicht die Aufgabe des Unternehmens, sondern des Bewerbers herauszufinden (und in der Bewerbung zu erläutern), was man für das Unternehmen leisten kann, wie man reinpasst.“
„Man sollte sich eine Vorstellung erarbeiten, wie viel Lohn man braucht, um über die Runden zu kommen, und welche Entwicklungsmöglichkeiten es in diesem Bereich gibt.“
„Der Arbeitsmarkt wird in den nächsten 20 Jahren einfacher, auch wenn es sich noch nicht so anfühlt.“

Karriere in der Medienbranche
„Verlage investieren richtig viel in die Ausbildung ihrer Volontäre, also man lernt viel. Aber dementsprechend wenige Plätze werden angeboten.“
„Junior-Lektoren verdienen rund 27.000 Euro im Jahr, später steigt es bis zu etwa 40.000 Euro.“

Am Wochenende verrate ich Euch in Teil 3, was ich außerhalb der vielen Veranstaltungen noch so entdeckt und aufgeschnappt habe auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse 😉

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Mein Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2015 Teil 2: Gottschalk, Medienkarriere, Blogger vs. Feuilleton

  1. Pingback: Mein Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2015 Teil 3: Neuerscheinungen, Goodies, Aktionen für Buch-Blogger | Persönlicher Blog

  2. Über Herrn Gottschalk kann man sagen, was man will, aber er bescherte uns jahrelang sehr unterhaltsame Samstagabende – ich erinnere da nur an den Auftritt von Michael Jackson.

    Seit seinem Rückzug von „Wetten, dass…?!“ ist die Fernsehlandschaft für mich ärmer geworden. Insofern bin ich froh, dass er hin und wieder noch mit seinem Spezi Günther Jauch herumkaspert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s