Rezension Sherlock

IMG_6566

Du willst

  • gespannt sein
  • einen der faszinierendsten Charaktere, der je erschaffen wurde
  • eine moderne Neuauflage des Klassikers

Inhalt

Die klassischen Sherlock Holmes Fälle wie etwa „Die Hunde von Baskerville“ oder „Ein Fall von Pink“ in einer aktuellen Neuauflage: Holmes und sein Assistent Dr. John Watson, Kriegsveteran, sind immer auf der Suche nach einem neuen, vollkommen vertrackten Verbrechen, das sie mithilfe neuster Technik und, wie im Original von Sir Arthur Conan Doyle, mit einer gehörigen Portion Verstand aufzuklären versuchen.

Hauptpersonen

Sherlock: zwei Worte: Genie, Soziopath; gespielt von Benedict Cumberbatch („The Imitation Game“)
Watson: traumatisiert aus dem Afghanistan-Krieg zurückgekehrt; neugierig; schreibt einen Blog über seine Erlebnisse mit Sherlock; sucht Herausforderungen; gespielt von Martin Freeman („Der Hobbit“); hat dieselbe deutsche Synchronstimme wie Turk in Scrubs und Howard in Big Bang Theory

Bewertung

Die Spannung, die messerscharfen Erkenntnisse von Sherlock aus den winzigsten Details, die perfekte Besetzung (allen voran Benedict Cumberbatch, dem die Serie wohl verdienten Ruhm eingebracht hat), die vollkommen passend wirkenden Updates der Originalgeschichten, die stets-willkommener-Ohrwurm-Titelmelodie, die Kulisse (London) – diese Serie kann einen nur ins Schwärmen bringen. Und zum Seufzen: eine Staffel besteht nur aus drei Folgen. Diese haben allerdings Spielfilmlänge.

Note: 1

Wo kann man sich die Serie ansehen? (Stand September 2015)

  • im Fernsehen wird die Serie aktuell nicht ausgestrahlt. Den neusten Stand dazu findet ihr hier.
  • Staffel 1-3 sind auf DVD erhältlich.
  • Einzelne Folgen oder die kompletten Staffeln kann man bei Amazon Instant Video und iTunes herunterladen.
  • Die Dreharbeiten für Staffel 4 beginnen im Frühjahr 2016, ausgestrahlt wird das Ganze wohl erst 2017.
  • Noch in diesem Jahr soll es ein Weihnachtsspecial geben, eine einzelne Episode, die zu Lebzeiten von Sir Arthur Conan Doyle spielt und deren Handlung unabhängig von den bisherigen Staffeln ist. Weitere Infos und den ersten Trailer findet Ihr hier.
  • Schon entdeckt? Auf Youtube gibt es eine Mini-Episode, die ein Prequel zu Staffel 3 ist.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Rezension Sherlock

  1. Pingback: Weisheit des Monats – Gefühle | Mein Medienguide

  2. Pingback: Die 4 beliebtesten Beiträge 2015 + Fazit nach 3 Monaten bloggen | Mein Medienguide

  3. Pingback: Top Ten Thursday – Serien | Persönlicher Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s